Skip navigation

Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/20.500.12128/7116
Title: The influence of age and L2 on third language acquisition in a corporate environment
Authors: Lipińska, Dorota
Keywords: nauka języków obcych; języki obce
Issue Date: 2017
Citation: Theory and Practice of Second Language Acquisition, Vol. 3 (1) : (2017), s. 7-27
Abstract: Die Rolle des Alters als eines den Erwerb von der zweiten Sprache (SLA – eng.: Second Language Acquisition) bewirkenden Faktors war schon seit vielen Jahren von mehreren Psycholinguisten (z.B.: Ellis, 1994) systematisch untersucht, angefangen von der Hypothese der Kritischen Periode (welche zuerst von Penfield und Roberts im Jahre 1959 entwickelt und dann von Lenneberg verbreitet wurde) bis zum heutigen Tage. Es kommt aber auch vor, dass der Alter der Lernenden selbst nicht das einzige Problem und kein Hauptfaktor im Spracherwerbsprozess ist. Der Prozess mag nämlich beim Erwerben der dritten Sprache (TLA – eng.: Third Language Acquisition) viel komplizierter sein, weil man in dem Fall nicht nur mit den die SLA bewirkenden, sondern auch mit vielen anderen für TLA typischen Prozessen zu tun hat. Der Zweck der vorliegenden Untersuchung war die Analyse des Einflusses vom Alter der Lernenden und der Einwirkung der früher erworbenen Sprache auf das Erwerben der dritten Sprache in einem Körperschaftsmilieu. An der Untersuchung nahmen die bei einer großen internationalen Firma mit Sitz im Südpolen angestellten Freiwilligen teil. Alle waren polnische Muttersprachler im 28–62 Lebensjahr und lernten Deutsch als dritte Sprache, sie unterscheiden sich jedoch voneinander in der zweiten Sprache (Englisch oder Russisch) und im Alter. Man wollte feststellen, inwieweit oben genannte Faktoren die TLA beeinflussen können, und zu dem Zwecke wurden die von den Probanden in den verschiedene sprachliche Fähigkeiten prüfenden Tests erzielten Ergebnisse miteinander verglichen und die Kommentare der Probanden zu den während des Lernprozesses getroffenen Schwierigkeiten analysiert. Die Probanden waren jedes Mal in zwei Gruppen geteilt – hinsichtlich des Alters oder der zweiten Sprache. Die gezeitigten Ergebnisse lassen folgendes feststellen: obwohl das Alter keine große Rolle beim Erwerben der dritten Sprache spielt, ist der Einfluss von der früher erworbenen zweiten Sprache merklich.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.12128/7116
ISSN: 2451-2125
2450-5455
Appears in Collections:Artykuły (W.Hum.)

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Lipinska_the_influence_of_age_and_L2_on_third_language.pdf520,12 kBAdobe PDFView/Open
Show full item record


Uznanie autorstwa - użycie niekomercyjne, bez utworów zależnych 3.0 Polska Creative Commons License Creative Commons